PRAXIS MARION BARTON Heilpraktikerin für Psychotherapie
Systemische Familientherapie • Beziehungstherapie • Erziehungsberatung • Paarberatung

Start

Exposé

Einzeltherapie

Paartherapie

Familientherapie

Aktuelle Kurse
und Vorträge

Wegbeschreibung

Honorar

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Marion Barton

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Systemische Familientherapeutin
Beziehungstherapeutin
Erziehungsberaterin
Paarberaterin

Seit 1988 bin ich Erzieherin und arbeite zurzeit in einer Integrativen Kindertagesstätte. Ich war in verschiedenen Kinderheimen und Kindertagesstätten sowie als Tagesmutter tätig und betreute Kinder im Alter von 2 bis 16 Jahren. Sehr am Herzen liegen mir seit her die Elternarbeit und die Elterngespräche.

2003 begann ich die Ausbildung zur Überprüfung der heilkundlich - psychotherapeutischen Tätigkeit in Nürnberg.
2005 erhielt ich die Erlaubnis zur Ausübung als Heilpraktikerin für Psychotherapie vom Gesundheitsamt der Stadt Köln.
2005 bis 2008 wurde ich als Beziehungstherapeutin am Institut für Beziehungslernen und Beziehungstherapie in Marienberg bei Rosenheim ausgebildet, das von Frau Anna Späthling - Stadter und Herrn Prof. Dr. phil. Dr. theol. Ernst Andreas Stadter (mehrfacher Buchautor) geleitet wurde.
2009 bis 2013 absolvierte ich die Ausbildung zur Systemischen Therapeutin am Institut für Familientherapie Weinheim - Ausbildung und Entwicklung e.V.

2007 eröffnete ich meine eigene Praxis in Pulheim - Brauweiler und biete Beratung und Therapie an. Mit viel Einfühlungsvermögen unterstütze ich Einzelpersonen, Paare und Familien, die in überfordernden Lebenssituationen sind, sei es bei Streitigkeiten und Auseinandersetzungen zwischen Paaren, Kommunikationsproblemen und Disharmonie in der Familie oder im Beruf sowie bei Trennungen und Verlust.

Ich begegne den Menschen mit Wertschätzung und Authentizität, um ihr inneres Gleichgewicht wiederzufinden und ihre Ressourcen zu entdecken und zu spüren. Dazu setze ich Elemente aus der Verhaltenstherapie, dem katathymen Bilderleben und der Gesprächstherapie ein. Meine Methoden sind u.a. die Biographiearbeit und die Arbeit mit dem Inneren Kind. Wahrnehmungsübungen, Skulpturarbeit und Rollenspiele sind ebenso hilfreich und werden situationsbezogen in die Therapie mit einbezogen. Systemisches Arbeiten heißt den Menschen mit seinen Themen innerhalb seines Systems z.B. in der Familie oder des Arbeitskontextes „ganzheitlich“ bzw. in Zusammenhang zu sehen und somit die Lösung zu finden. Durch meine Unterstützung in der Schulung der eigenen Wahrnehmung werden Sichtweisen bewusst, die Veränderungen zu einem angenehmen Wohlbefinden ermöglichen.

In meiner Praxis biete ich verschiedene Vorträge, Kurse und Gesprächsgruppen an, unter anderem „Kommunikationstraining“, „Umgang zwischen Eltern und Kindern“, „Frauengesprächskreise“ und „Paarseminare“.